intervenieren


intervenieren
in|ter|ve|nie|ren (vermitteln; Politik Protest anmelden; sich einmischen)

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • intervenieren — »vermittelnd eingreifen; sich ‹protestierend› einschalten; sich in die Angelegenheiten eines anderen Staates einmischen«: Das Verb wurde im 17. Jh. als politischer Fachausdruck aus gleichbed. frz. intervenir entlehnt. Dies geht auf lat.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • intervenieren — V. (Aufbaustufe) geh.: in etw. als Vermittler eingreifen Synonyme: Einfluss nehmen, sich einschalten, einschreiten, vermitteln Beispiel: Am Agrarmarkt soll nur noch im Notfall interveniert werden. Kollokation: in einem Konflikt intervenieren …   Extremes Deutsch

  • Intervenieren — (lat.), dazwischentreten, eintreten, insbes. für jemand eintreten; im Zivilprozeß: in eine anhängige Klagesache als Partei oder als Streitgehilfe eintreten; im Wechselverkehr, s. Wechsel; Interveniént, einer, der interveniert. S. Intervention,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Intervenieren — (lat.), dazwischentreten, vermitteln; in der Rechtssprache: in einen anhängigen Rechtsstreit als Nebenpartei eintreten; im Wechselverkehr: einen Wechsel zu Ehren des Ausstellers oder eines Giranten einlösen; daher Intervention, Ehrenannahme… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • intervenieren — Vsw erw. fach. (17. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus frz. intervenir, dieses aus l. intervenīre dazwischenkommen . Abstraktum: Intervention.    Ebenso nndl. interveniəren, ne. intervene, nfrz. intervenir, nschw. intervenera, nnorw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • intervenieren — 1. dazwischenfahren, dazwischentreten, durchgreifen, Einfluss nehmen, eingreifen, ein Machtwort sprechen, sich einmengen, sich einmischen, sich einschalten, einschreiten, einwirken, klären, mit der Faust auf den Tisch hauen/schlagen, Ordnung… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • intervenieren — in·ter·ve·nie·ren [ v ]; intervenierte, hat interveniert; [Vi] geschr; 1 jemand / etwas interveniert (bei jemandem gegen etwas) jemand / etwas protestiert offiziell gegen etwas: bei der UNO gegen die Verletzung der Menschenrechte in einem Land… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • intervenieren — (sich) einschalten; (sich) einmischen; einschreiten; dazwischentreten; eingreifen * * * in|ter|ve|nie|ren 〈[ ve ] V. intr.; hat〉 dazwischentreten, einschreiten, sich einmischen, vermitteln [<lat. intervenire „dazwischen , dazukommen, treten“]… …   Universal-Lexikon

  • intervenieren — in|ter|ve|nie|ren 〈 [ ve ] V.〉 dazwischentreten, einschreiten, sich einmischen, vermitteln [Etym.: <lat. intervenire »dazwischen , dazukommen, treten«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • intervenieren — in|ter|ve|nie|ren <über fr. intervenir aus gleichbed. lat. intervenire>: 1. dazwischentreten; vermitteln; sich einmischen (von einem Staat in die Verhältnisse eines anderen). 2. einem Prozess beitreten, sich vermittelnd in eine Rechtssache… …   Das große Fremdwörterbuch